Neuigkeiten
02.06.2017 | Günter Buthke
Landrat Walch zog bei der CSU-Kreisvertreterversammlung Halbzeitbilanz
Was passt und wo muss der Landkreis noch mehr tun? Aus diesem Blickwinkel heraus zog Landrat Siegfried Walch bei der Kreisvertreterversammlung des CSU Kreisverbands Traunstein beim Michlwirt Halbzeitbilanz seiner ersten Amtsperiode. Der Landkreis sei auf einem guten Weg, weil es eine gute Mannschaftsleistung aller Fraktionen gebe, so Walch. Es gebe keine Opposition, denn der Kreistag sei ein Selbstverwaltungsgremium, in dem alle das Beste für die Bewahrung der Heimat wollten.
weiter

22.05.2017
Die neue Integrationsbeauftragte der Staatsregierung diskutierte in Traunstein über die Eingliederung von Flüchtlingen und Migranten
Wie kann es gelingen, Flüchtlinge aus den verschiedensten Kulturkreisen und Zuwanderer mit Migrationshintergrund in unsere Gesellschaft zu integrieren? Diese Frage stand im Zentrum eines Fachgesprächs, in dem der Traunsteiner Stimmkreisabgeordnete Klaus Steiner zusammen mit der neuen Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung, MdL Kerstin Schreyer, und rund 60 Zuhörern die aktuelle Situation diskutierte. Ins Bräustüberl des Hofbräuhauses Traunstein waren dazu hochrangige Vertreter der Polizei und der Behörden, von den Kirchen, Wohlfahrtsverbänden, Schulen und Helferkreisen sowie aus der Kommunalpolitik gekommen.
weiter

11.05.2017
Artikelbild
CSU-Ortsverband Siegsdorf geht mit bewährter Mannschaft in die Zukunft
Dr. Christian Gerhart bleibt Vorsitzender der CSU Ortsverbandes Siegsdorf. Auf der Jahreshauptversammlung wurde Dr. Gerhart einstimmig für die nächsten 2 Jahre in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls einstimmig wurden Josef Bauer und Werner Gromes zu seinen Stellvertretern gewählt. Als Schatzmeister wurde Martin Bauer bestätigt, Schriftführer ist Stephan Untermaier.
weiter

09.05.2017
Die Auseinandersetzung um Werte und Leitbilder entscheidet über unseren Weg in die Zukunft. Ein Diskussionsbeitrag von Alois Glück.
 Die einmalige Zeit innerer und äußerer Stabilität ist zu Ende    
weiter

05.05.2017
Zuweisungen für kommunale Hochbaumaßnahmen im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht
„Ich bin sehr zufrieden, dass wir für kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Traunstein dieses Jahr 11.491.000 Mio. Euro erhalten“, erklärt der Traunsteiner Stimmkreisabgeordnete im Bayerischen Landtag, Klaus Steiner. Die Zuweisungen hat das Bayerische Finanzministerium dem Abgeordneten bekanntgegeben.
weiter

05.05.2017
Große Kreisstadt erhält damit ein Kunst- und Kulturzentrum
Die Große Kreisstadt Traunstein wird zu Sanierung und zum Umbau der ehemaligen Klosterkirche zum Kunst- und Kulturzentrum der Stadt Traunstein einen Zuschuss der Bayerischen Landesstiftung in Höhe von 384.000 Euro erhalten. Das hat der Traunsteiner Stimmkreisabgeordnete im Bayerischen Landtag, Klaus Steiner, dem Traunsteiner Oberbürgermeister Christian Kegel, mitgeteilt.
weiter

27.04.2017
Fachgespräch mit der "Bienenbeauftragten" der CSU-Landtagsfraktion, Tanja Schorer-Dremel, MdL
Rund 80 Prozent aller heimischen Nutz- und Wildpflan-zen werden von Bienen bestäubt. Diese tragen damit einen wesentlichen Anteil an den Erträgen der Landwir-te, Obst- und Gemüsebauern. Den bayerischen Imkern mit ihren rund 250 000 Bienenvölkern kommt damit eine wichtige Rolle zu. Im Rahmen eines Fachgesprächs mit Landwirten, Imkern, Behördenvertretern, Landschafts- und Naturschützern sowie Mitgliedern des CSU-Arbeitskreises Umwelt im Bräustüberl des Hofbräuhauses Traunstein diskutierte der Stimmkreisabgeordnete Klaus Steiner jetzt, wo Bienenzüchter der Schuh drückt und welche Möglichkeiten für eine verbesserte Zusammenarbeit es gibt.
weiter

27.04.2017
Artikelbild
Verbesserungen auch bei Lehrern und im Verwaltungsbereich
„Für alle Schulen im Landkreis Traunstein wird das beschlossene Bildungspaket personelle Verbesserungen bei den Lehrern oder im Verwaltungsbereich bringen“. Das erklärte der Traunsteiner Stimmkreisabgeordnete und Mitglied im Bildungsausschuss, Klaus Steiner, nach der Entscheidung der CSU-Fraktion im Landtag, ein neues 9-jähriges Gymnasium einzuführen. Verbunden ist die Reform mit einem Bildungspaket, das insbesondere für die Förderschulen und Berufsschulen Verbesserungen bringen soll.
weiter

06.04.2017
CSU-Politiker Steiner begrüßt Landtagsbeschluss - Grundstückseigentümer beklagen zunehmende Schäden an der Alz
Die Biberpopulation in Bayern soll zukünftig wirksamer reguliert werden können. Das hat kürzlich der Bayerische Landtag auf Antrag des Traunsteiner Abgeordneten Klaus Steiner beschlossen.
weiter

31.03.2017
Artikelbild
Auf dem Hof von Johann Kaindl in Marwang mit Laufstallhaltung informierte sich Landwirtschaftsminister Helmut Brunner
Bayerns Agrarminister Helmut Brunner diskutiert bei Fachgespräch in Traunstein über Krisenstrategien zum Hoferhalt
Stark schwankende Erzeugerpreise und steigender Arbeitsdruck, hohe Investitionen und ein immer dichter werdendes Bürokratie-Dickicht machen Bayerns Landwirten und der Ernährungswirtschaft zu schaffen. Dazu kommt ein anhaltend schlechtes Image in der Öffentlichkeit, das dazu beiträgt, dass Fälle von Burnout und psychischen Problemen auch auf den Höfen ansteigen. Mit welchen Zukunftsstrategien das Landwirtschaftsministerium das Höfesterben vermeiden und den Bauern in der Region den Rücken stärken will, das machte Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner bei einem Fachgespräch des CSU-Kreisverbands im vollbesetzten Saal des Sailerkellers in Traunstein deutlich. Eingeladen hatte dazu der Traunsteiner Stimmkreisabgeordnete Klaus Steiner. Er ist Mitglied im Agrarausschuss des Landtags.
weiter